Günstige iPhone-Modelle im Onlinevergleich

Das iPhone ist ein spezielles Smartphone, welches neben den Telefonfunktionen auch mit einem integrierten Medienplayer ausgestattet ist. Dieser ermöglicht dem Nutzer, das Smartphone neben den vielen Multimedia-Funktionen auch wie einen regulären Mediaplayer einzusetzen, um unterwegs Musik zu hören oder auch um Videos mobil anzuschauen. Die Steuerung des iPhone erfolgt über ein Multi-Touch-Display. Dadurch lässt sich dieses Smartphone intuitiv mit den Fingern bedienen. Zusätzlich ist ein iPhone für eine vereinfachte Bedienung allerdings auch noch mit einem Schiebeschalter und vier Tasten ausgestattet. Entwickelt wird das iPhone von Apple Inc., dem Hersteller von Artikeln aus dem Bereich Unterhaltungselektronik, Anwendungssoftware und Betriebssystemen mit Hauptsitz im US-Bundesstaat Kalifornien. Das erste iPhone von Apple war in Deutschland im November 2007 erhältlich. In den USA erfolgte der Verkaufsstart bereits im Juni 2007. Bereits ein Jahr später, im Juni 2008 wurde mit dem iPhone 3G das erste Nachfolgermodell vorgestellt. Auch in den darauf folgenden Jahren stellte Apple in jedem Jahr ein neu entwickeltes iPhone mit neuen und erweiterten Möglichkeiten vor.


Dazu zählte zum Beispiel im Jahre 2009 das iPhone 3GS und im Jahre 2010 folgte die Einführung des neuen iPhone 4. Bis Anfang des Jahres 2011 konnte Apple mehr als 100 Millionen iPhones verkaufen. Allein in den ersten drei Quartalen des Jahres 2011 konnte Apple das iPhone insgesamt mehr als 55 Millionen mal verkaufen. Wobei in dieser Zeit vorwiegend das iPhone 3GS und das iPhone 4 verkauft wurden. Aufgrund der hohen Verkaufszahlen ist Apple mit dem iPhone in Deutschland mit rund 28 Prozent im ersten Quartal des Jahres 2011 der Marktführer im Bereich der Smartphones. In den Anfängen war das iPhone lediglich über den Vertriebspartner Telekom erhältlich, denn T-Mobile verfügte anfangs über die Exklusivvertriebsrechte. Erst seit Ende Oktober 2010 ist das iPhone auch bei anderen Mobilfunkanbietern, beispielsweise bei O2 und Vodafone erhältlich. Zudem konnten Kunden das iPhone in den Anfängen von T-Mobile nur mit Vertragsbindung erhalten, so dass es nur möglich war ein iPhone zu erwerben, indem ein Zweijahresvertrag unterschrieben wurde. Jedoch gibt es in Deutschland mittlerweile auch andere Anbieter, bei welchen das iPhone auch ohne Vertragsbindung erhältlich ist.

Bei diesen Smartphones handelt es sich allerdings um Geräte, welche für den Verkauf in Deutschland aus dem EU-Ausland importiert wurden. Dadurch können Kunden das iPhone auch ohne Vertrag und somit unabhängig vom Netzanbieter und Tarif erwerben. Auch in einigen der Handy-Discount-Onlineshops werden mittlerweile EU-iPhones mit und ohne Vertragsbindung angeboten. Auch die Auswahl an Netzbetreibern ist inzwischen sehr groß, sodass der Kunde bei Kauf eines iPhones aus vielen unterschiedlichen Netzbetreibern selbst den passenden Tarif auswählen kann. Durch das große Angebot an iPhones bei den Handy-Discount-Onlineshops ist es auch möglich, ein iPhone zu besonders günstigen Konditionen zu erhalten. So ist ein iPhone EU-Gerät mit Zweijahresvertrag bereits für unter 200 Euro erhältlich. Je nach Tarif erhält der neue Vertragsinhaber beim Abschluss des Vertrags über einen Handy-Discount-Onlineshop zusätzlich auch ein Gesprächsguthaben, so dass das iPhone bei Verrechnung des Guthabens häufig auch für nur wenige Euro erhältlich ist.